Nordkompaniefest 2017

Auch die Nordkompanie konnte auf dem Spielplatz an der Oberbergheimer Straße wieder ein erfolgreiches Kompaniefest feiern. Am Nachmittag erfolgte das gemeinsame Kaffetrinken und das Kinderschützenfest.  Während der Begrüßung konnte dem Förderverein des Kindergartens ein Anteil an dem Erlös einer Tombola übergeben werden. Am Abend konnte nach fetziger Musik von DJ Daniel getanzt werden.

 

 

Nordkompanieversammlung 2017

1) Begrüßung

Der Kompanieführer Björn Thomas eröffnete die Versammlung um 20:10 Uhr. Er begrüßte die anwesenden Schützenbrüder, insbesondere den amtierenden König Pascal Franke, Oberst Franz-Josef Schröer, den Ehrenschützenbruder Helmut Griese, die Abordnung der Südkompanie mit ihrem Kompanieführer Marvin Kühle, die Abordnung der Nordkompanie Allagen mit ihrem Kompanieführer Gregor Helle sowie die anwesende Presse.

Björn Thomas stellte die durch Aushang, Email-Verteiler und Pressemitteilung einberufene Versammlung als beschlussfähig fest.

Die Tagesordnung wurde vorgelesen und ohne Einwände angenommen.

2) Protokollbericht

Der stellvertretende Kompanieführer Dennis verlas den Protokollbericht vom 02.12.2016. Da es keine Einwände oder Anmerkungen gab, wurde dieser in der vorliegenden Form genehmigt.

3) Jahresbericht

Björn Thomas verlas den Jahresbericht für das vergangene Jahr. Zunächst ging er auf das Kompaniepokalschießen ein. Unsere besten Schützen 2017 waren freihändig Manuel Winnig-Staab mit 79 Ringen und aufgelegt Rolf Möller mit 92 Ringen. Bei den Senioren belegte Rudolf Beneken mit 72 Ringen Erneut den 1. Platz. Monika Beneken wurde mit 84 Ringen wieder 1. bei den Seniorinnen. Shari Staab wurde mit 94 Ringen 1. bei den Damen. In der Jugend belegte Laura Lederer mit 89 Ringen ein weiteres Mal Platz 1. Björn Thomas bedankte sich bei den Oberbergheimer Schützen für die Bewirtung beim Buschaufsetzen. Das 40jährige Jubelkönigspaar in diesem Jahr waren Günter und Bernharde Lenze, 25jähriger Jubelkönig war Günter Lenze jun.. Das Kompaniefest 2017 fand wieder zusammen mit dem Kinderschützenfest statt. Kinderschützenkönig wurde Johannes Gerke. Er wählte sich Charlotta Stock zur Mitregentin. Björn Thomas bedankte sich für die zahlreichen Helfer bei Arbeiten in und an der Halle sowie die notwendigen Vertretungen bei Festumzügen und anderen Terminen.

4) Kassenbericht

Im Kassenbericht ging der stellvertretende Kompanieführer auf die gute finanzielle Situation der Kompanie ein.

5) Vorstandswahlen

Als erstes stand die Wahl des Kompanieführers an. Björn Thomas hatte sich bereit erklärt, für das Amt zur Verfügung zu stehen. Weitere Vorschläge kamen nicht aus der Versammlung. Björn Thomas wurde ohne Gegenstimme bei einer Enthaltung für 3 Jahre gewählt und nahm die Wahl an.

Turnusgemäß wurde Jan Weber für 3 Jahre einstimmig zum Fahnenoffizier gewählt.

Maurice Heimüller, Fähnrich im vergangenen Jahr, wurde ebenfalls einstimmig für 1 Jahr gewählt.

Somit war der Vorstand nach den Wahlen wieder vollständig.

6) Verschiedenes

Björn Thomas gab die Termine für das Kompaniepokalschießen bekannt. Die Übungsabende fielen auf den 23.2., 12., 9.,  und 16. März. Das Endstechen sollte am 24. März stattfinden.

Als Antreteplatz für das Schützenfest 2018 wurde Oberbergheim genannt.

Das Kompaniefest soll am 25.08.2018 stattfinden.

Geplante Investitionen waren die Anschaffung eines Expresspavillions sowie einer Scheuersaugmaschine für die Halle. Des Weiteren soll eine Waschmaschine für die Küche angeschafft werden. Die Oberbergheimer Schützen hatten angeboten diese zu spenden. Da diese in der Küche installiert werden soll, müssen die Möglichkeiten vor Ort geprüft werden. Es sollen weitere Fahnenstangen mit Holzkugeln angeschafft werden. Es kam die Anfrage für die Anschaffung für Fahnenstangen in Oberbergheim, da hier die Wimpelketten an Holzstangen angebracht sind. Dennis Müller hatte angeboten fehlende Bodenhülsen zu spenden. Der Nordkompanievorstand aus Allagen bot an, Fahnenstangen aus dem eigenen Bestand zum Verleih zur Verfügung zu stellen, da so einen Neuanschaffung umgangen werden könnte.

Im Schlusswort dankte der Oberst dem Kompanievorstand und allen Schützenbrüdern für die gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr. Er nannte als Termine für 2018 den Neujahrsempfang bei uns in der Halle, den die örtlichen Vereine durchführen und organisieren sollten. Er wies ebenfalls auf die genannten Termine für das Kompaniepokalschiessen hin sowie das Hallenjubiläum am 27.05, das als musikalischer Frühschoppen stattfinden sollte. Zuletzt wies er auf die Generalversammlung am 04.03.2018 hin.

Björn Thomas schloss die Versammlung um 21:07 Uhr.